41 articles
Olli

Ist 1980 geboren und hat nach seinen Abitur zunächst versucht etwas mit Medien zu machen. Nach einigen Jahren kam durch seinen Freund Tobi die Idee auf etwas anderes auszuprobieren. So wurde Olli zunächst Stagehand und kurze Zeit später Veranstaltungstechniker mit einer besonderen Liebe zu Licht. In etwa zur selben Zeit entdeckte er das Fixie für sich und baute von diesem Moment an alle seine Räder von Grund auf selbst zusammen. Nach seiner zweiten Ausbildung ging es für in etliche Jahre mit diversen Produktionen europaweit auf Tour. Auf einer dieser Touren traf er durch einen Zufall Sarah. Sie zeigte ihm, dass es auch eine andere Art des Reisens, die nicht jobbezogen war, gab. Nach der ersten gemeinsamen Reise nach Brasilien war auch in ihm das Reisefieber geweckt. Es folgten weitere gemeinsame Reisen, unter anderen nach Mexiko, Guatemala, Belize und Kuba. Olli ist auf unserer Radreise für alles Technische (ausgenommen der Fotografie, da hat Sarah ein besseres Auge für) zuständig. Er kümmert sich um die Wartung der Räder und anfallende Reparaturen – sei es das Zelt, der Benzinkocher oder was auch immer. Als bekennender Bastler liebt er es zu improvisieren und neues aus vermeintlichem Schrott zu bauen.

Author Posts

  • Bilanz: Argentinien 2
  • Bilanz: Argentinien 2
  • Bilanz: Argentinien 2

Bilanz: Argentinien 2

Ein Blick in die Reisekasse: Wie sich unsere Ausgaben bei unseren zweiten Aufenthalt in Argentinien (32 Tage) zusammen setzten erfahrt ihr in diesen Beitrag. Bei unserem Aufenthalt im Nordosten Argentiniens (Corrientes und Misiones) haben wir in 32 Tagen zu zweit 581,59€ ausgegeben. Damit liegen wir auch dieses mal mit 18,17€ für uns zwei am Tag unter unseren anvisierten Tagesbudget von...

Read More
  • Video-Dreh statt Weiterfahrt
  • Video-Dreh statt Weiterfahrt
  • Video-Dreh statt Weiterfahrt
  • Video-Dreh statt Weiterfahrt

Video-Dreh statt Weiterfahrt

Am nächsten Morgen ging es für uns, aufgrund mangelnder Gravel Alternativen, zurück auf die Ruta Nacional 12. Da wir im nahegelegenen Capioví ebenfalls einen Couchsurfing Host gefunden hatten, standen für uns an diesem Tag gerade mal 25 Kilometer auf dem Programm. Trotz stark befahrener Straße also ein sehr kurzer und entspannter Ritt, welchen wir am Stück und ausnahmsweise auch ohne Stopps...

Read More
  • Gewitter, nichts wie weg hier!
  • Gewitter, nichts wie weg hier!

Gewitter, nichts wie weg hier!

Am nächsten Tag luden die Jungs, vor deren Ferienhaus wir gezeltet hatten, uns noch zum Mittag ein. Es gab, wie nicht anders in Argentinien zu erwarten, natürlich ein großes BBQ. Somit kam zumindest ich auf meine Kosten. Sarah kochte sich derweil in der Küche selbst eine vegane Alternative.

Read More
  • Ein kleiner Rekord
  • Ein kleiner Rekord

Ein kleiner Rekord

Eigentlich wollten wir nur zwei Tage in Paso des los Libres bleiben, aber wie so oft auf unserer Reise kam es anders als geplant. Nach zwei Tagen in unserer über Booking.com* gebuchten Unterkunft, entschieden wir am Morgen spontan doch eine weitere Nacht zu bleiben. Wir hatten zwar nur ein Doppelzimmer in der Unterkunft gebucht, da aber ansonsten keine weiteren Gäste da waren, hatten wir das...

Read More
  • Bilanz: 19 Tage Uruguay
  • Bilanz: 19 Tage Uruguay
  • Bilanz: 19 Tage Uruguay

Bilanz: 19 Tage Uruguay

In 19 Tagen sind wir einmal von Süden nach Norden durch Uruguay gefahren. Somit ist es nun wieder an der Zeit eine weitere Bilanz zu ziehen.

Read More
  • Über und unter Brücken
  • Über und unter Brücken

Über und unter Brücken

Die Ruta 3 auf welcher wir radelten wurde, so weiter wir uns gen Norden bewegten, zumindest stellenweise schlechter. Hier und da zierten Teppiche aus Schlaglöchern die gesamte Straße. Dies verwunderte uns kaum, da wir uns nicht nur immer weiter von der Hauptstadt entfernten, sondern uns zeitgleich auch ärmeren und wenig besiedelten Ecken des Landes nährten. Soll heißen: Straßen in dieser Ecke...

Read More
  • Bastel-Olli in seinem Element
  • Bastel-Olli in seinem Element
  • Bastel-Olli in seinem Element
  • Bastel-Olli in seinem Element

Bastel-Olli in seinem Element

Die drei Tage in Paysandu nutzten wir, neben ausgiebig zu futtern, auch um einige Kleinigkeiten für mein neuestes "Do it yourself" Projekt zu besorgen. Ich hatte mir nämlich in den Kopf gesetzt einen Gepäckträger für mein Vorderrad zu bauen. Mit der Hilfe von unseren Hosts Gabi und Juan waren die Teile schnell in zwei Baumärkten der Stadt besorgt.

Read More
  • Manual: Frontgepäckträger
  • Manual: Frontgepäckträger
  • Manual: Frontgepäckträger

Manual: Frontgepäckträger

Bau eines Frontgepäckträgers für den Tubus Tara Evo. In diesem Manual geht es darum wir ihr euch günstig selbst einen Frontgepäckträger als Ergänzung zu eurem Tubus Tara Evo bauen könnt. Viel Spass beim nachbauen Olli.

Read More
  • Ein Tisch für dein Fahrrad
  • Ein Tisch für dein Fahrrad

Ein Tisch für dein Fahrrad

Manual: Ein Tisch für dein Fahrrad: Getreu nach unserem zweiten Motto “Bike Touring & Beer” habe ich mich an die Konstruktion eines Biertisches fürs Fahrrad gemacht.

Read More
  • Ortlieb Reparatur Manual
  • Ortlieb Reparatur Manual
  • Ortlieb Reparatur Manual
  • Ortlieb Reparatur Manual
  • Ortlieb Reparatur Manual

Ortlieb Reparatur Manual

Fast jeder langzeit Radreisende ist an irgendeinem Punkt seiner Reise mit einem der folgenden Probleme an seinen Ortlieb-Taschen konfrontiert: 1. Verlust der Schrauben der Ellipse/ 2. Rausspringen des Ellipsenhakens am Lowrider/ 3. Bruch der Hakenarretierung/ 4. Bruch des kompletten Haken/ 5. Verlust der Hakenadapter/ 6. Beschädigung der Plane/ Wie man diese unterwegs mit einfachen...

Read More