Ein Tisch für dein Fahrrad

  • Ein Tisch für dein Fahrrad
  • Ein Tisch für dein Fahrrad

Manual: Biertischlein fürs Fahrrad

Getreu nach unserem zweiten Motto “Bike Touring & Beer” habe ich mich an die Konstruktion eines Biertisches fürs Fahrrad gemacht.

Der erste Versuch: eine Geburt aus Langeweile

Bei unseres Aufenthaltes in Neccochea  plagte mich mal wieder am zweiten Tag die Langeweile. Während Sarah super mehrere Tage am Stück die Seele baumeln lassen kann, werde ich spätestens am dritten Tag sehr hibbelig. So traf es sich sehr gut, dass Fredericos Vater eine komplett ausgestattete Holzwerk im Haus hatte.

Die erste Variante hat, aufgrund des verwendeten Sperrholzes und einiger heftiger Schauer, mittlerweile das Zeitliche gesegnet. Außerdem war die Konstruktion, wenn auch nur wenig, zusätzliches Gewicht. Ich machte mir also während der Fahrt öfters Gedanken, wie ich einen Tisch aus unseren mitgeführten Gegenständen umsetzen könnte. Bei unserem Gastgeber Tabaré (LINK), dessen Werkstatt ich auch zum Bau des Gepäckträgers (LINK) nutzte, hatte ich schließlich eine passende Idee. Die gesamte Tischkonstruktion wiegt 231g. Da wir bis auf die beiden Alurohre schon alles im Gepäck hatten macht der Tisch nur einen Unterschied von 32g in unseren Packtaschen aus.

Der Biertisch wird einfach an unserem Tubus Logo Evo Gepäckträgern befestigt. Solltet ihr einen anderen Gepäckträger haben kann ich euch nicht versichern ob dieses Manual auch für diesen funktioniert!

Ihr benötigt zum Nachbau sehr wenig Material:

2x 32cm Ø = 1cm Alurohr
1x Alpine Deluxe Cutting Board oder ein anderes Brett (18,8cm x 26,4cm)
2x Spannfix 25cm
1x Bohrmaschine und 8mm Bohrer
1x Kombizange
optional: 1x Drahtbürste und Metallsäge

Arbeitsschritte sind maximal vier durchzuführen.

1. Als erstes wird das Brett an allen vier Ecken mit einem Loch (8mm) versehen. Achtet hierbei auf genügend Abstand zu den Rändern.

2. Da ich es liebe sogenannten Abfall wiederzuverwenden, habe ich die beiden Alurohre aus einer alten Fernsehantenne zurechtgesägt. Diese hatte Tabaré, der diesbezüglich genauso tickt wie ich und deshalb erstmal nichts wegwirft, eh in seiner Werkstatt rumliegen. Er freute sich tierisch als ich fragte ob ich die alte Antenne wiederverwenden dürfte. Wenn ihr keine alte Antenne zur Hand habt müsst ihr euch Alurohre im Baumarkt besorgen und diese gegebenenfalls auf die richtige Länge zusägen.

3. Als nächstes werden die Rohre an den Enden zusammengequetscht damit diese in die Löcher im Brett passen.

4. Als letztes werden die beiden Alurohre noch grob gebürstet. Daduch hält der Spannfix später besser an ihnen.

In einem gut sortierten Baumarkt solltet ihr aber auch bereits gebürstete Alurohre bekommen und diese auch direkt auf die richtige Länge zuschneiden lassen können. Somit könnt ihr euch eventuell die Arbeitsschritte 2 und 4 sparen!

Was ist ein Spannfix?

Spannfixe stammen aus der Veranstaltungstechnik und sind äußerst robuste Gummibänder mit einem Haken. Sie werden z.B. zum Spannen von Projektionsfolien oder zum Aufhängen von Vorhängen genutzt.

Die Dinger sind aber auch auf Radreise super um z.B. allerlei Kram am Rahmen zu besfestigen. Ihr bekommt 12 Stück für ca. 8€ z.B. bei Thomann im Onlineshop.

Befestigen am Gepäckträger

Der eine Spannfix wird zunächst von oben durch das rechte obere Loch des Brettes gefädelt. Als nächstes führt ihr ihn hinter der hinteren vertikalen Strebe des Tubus Evo vorbei.

Nun wird der Spannfix von untern durch das linke obere Loch des Brettes geführt und eingehakt. Als letztes zieht ihr die untere Seite des Spannfixes um die vertikale Strebe des Gepäckträgers.

Die beiden Rohre werden nun in die Löcher des Tisches eingeführt und links und rechts neben den vertikalen Streben des Gepäckträgers vorbeigeführt.

Ich lege diese einfach auf dem Ritzelpaket ab. Nun wird der zweite Spannfix doppelt um die beiden Alurohre gelegt und das ganze vorsichtig in die gewünschte Position geschoben.

Die erste Montage ist etwas frickelig, aber mit etwas Übung geht es danach besser. Die Konstruktion trägt aber, wenn es richtig gemacht wird, locker eine 5L Wasserflasche. Somit kann man mit ruhigem Gewissen auch zwei halbe Liter Bier darauf abstellen ohne sich Sorgen um den kostbaren Hopfensaft machen zu müssen.

Prost und viel Spass beim Basteln,
Olli

— Werbung aufgrund von Produktnennung —

 

♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Unterstütze uns!*

Wenn du Lust hast unsere Radreise zu supporten, gibt es dafür verschiedene Möglichkeiten:

– Vorbestellung von einem selbstgemachten Schlüsselanhänger aus einer der Ketten mit denen wir derzeit tausende Kilometer durch Südamerika fahren. Sobald wir unsere Ketten tauschen, werden wir diese upcyclen, da wir unserem “Müll” gerne ein neues Leben einhauchen möchten. Ein kleines Stückchen unserer Reise kannst du im Anschluss erstehen und uns so helfen Spenden für unsere Fundraising Aktion für sauberes Trinkwasser zu sammeln. Mehr Infos findest du hier.

– Kaufe unser Buch “Outdoor Cooking – vegane Rezepte für den nächsten Roadtrip”  oder Sarahs erstes Buch “Vegan Guerilla – die Revolution beginnt in der Küche” . Einen kleinen Einblick in die Bücher findest du hier.

– Falls du dir gerade neue Ausrüstung zulegen möchtest, kaufe diese doch bei Globetrotter über unseren Partnerlink und wir bekommen eine kleine Provision dafür.

– Wenn du noch auf der Suche nach einer kostenlosen Kreditkarte bist, die du im Ausland ohne Gebühren nutzen kannst und die dir zusätzlich auch alle Fremdgebühren erstattet, nutze doch unseren Partnerlink zur Santander 1 Plus Visa KreditkarteWarum wir diese Kreditkarte nutzen erfährst du hier.

– Supporte unsere Reise & Hostinggebühren für diese Website mit einem kleinen Betrag via Kofi.

– Spende für unsere Fundraising Aktion für sauberes Trinkwasser & Viva con Agua de St. Pauli e.V. (gespendet Beträge gehen zu 100% an Viva con Agua. Du erhältst außerdem eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung!)

– Wenn du selbst gerade einen Urlaub planst & Unterkünfte buchen möchtest, kannst du dies über unsere Booking bzw. Airbnb Empfehlungslinks tun. Über die Links erhälst du für deine erste Buchung bei Booking 15€ & bei Airbnb 25€ und wir erhalten ebenfalls eine Gutschrift über den gleichen Betrag. Du verreist günstiger und wir können ebenfalls einen entspannten Offday einlegen.

* Dieser Absatz enthält Werbung in Form von Markennennungen, Verlinkungen und Affiliatelinks.

— Werbung aufgrund von Produktnennung —

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.