Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück

  • Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück
  • Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück
  • Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück
  • Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück
  • Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück
  • Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück
  • Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück
  • Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück
  • Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück
  • Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück
  • Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück
  • Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück
  • Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück
  • Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück
  • Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück
  • Roundtrip: Hamburg – Groningen & zurück

Bevor es auf große Reise geht, wollten wir unsere neuen Touring Bikes ausgiebiger und voll beladen testen, da wir bisher nur die Möglichkeit hatten, kurze Trips am Wochenende zu machen.

Daher haben wir Sarahs letzte Urlaubstage im September genutzt, um uns auf unsere Stahlhorses zu schwingen. Von unserem derzeitigen Wohnort in Hamburg ging es gen Westen bis Groningen und auf anderer Strecke wieder zurück. Dieses Mal hatten wir alles im Gepäck, was wir auch bei unserer anstehenden Reise mitnehmen wollen. Dies hatte für uns einerseits den Zweck, unterwegs zu testen, ob uns etwas in unserem Equipment überflüssig scheint oder fehlt. Andererseits wollten wir auch unbedingt ausprobieren, wie unsere neuen Bikes sich voll beladen fahren.

Auf dem Weg haben wir natürlich einige Stops eingelegt. Darunter Varel, Winschoten, Leer & Bremen. An diesem Orten haben wir teils gecampt und teils bei Freunden übernachtet. Zwischendurch haben wir außerdem Warmshowers genutzt sowie (in Groningen) zwei Nächte in einem Hotel übernachtet.

 

share post to:

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.