Räder & Taschen

  • Räder & Taschen
  • Räder & Taschen

Da wir beide eher aus der Singlespeed/Fixedgear Ecke kommen, war die Entscheidung für das richtige Reiserad geprägt von stundenlanger Internetrecherche und etlichen Gesprächen mit unseren lokalen Radhändler.

Schnell wurde uns dabei klar, dass 26″ Stahlrahmen die Waffe der Wahl sind. Der kleinere Radumfang bietet bei voller Beladung mehr Stabilität. Darüber hinaus sind die Menschen in den vielen Regionen der Welt durchaus kleiner als der durchschnittliche Mitteleuropäer und somit sollte der Nachschub an Ersatzteilen (wie zum Beispiel Felgen) weltweit kein Problem darstellen. Stahl hat im Gegensatz zu Aluminium einen großen Vorteil, denn jeder Dorfschmied und auch Olli kann dies im Falle eines Rahmenbruches wieder zusammenflicken.

Warum es dann im Endeffekt die Räder von Böttcher wurden ist letztlich dem Fakt geschuldet, dass kein anderer Hersteller a) die richtigen Rahmengrößen für uns beide im Programm hatte und wir b) auf keinen Fall hydraulische- und/oder Scheibenbremsen haben wollten. Eine klassische V-Brake kann man im Notfall nämlich auch noch mit einem simplen Schnürsenkel dazu bekommen ihren Dienst zu tun.

Bei unseren Fahrradtaschen setzen wir auf altbewährtes von Ortlieb. Auch wenn es mittlerweile auch leichtere Taschen am Markt gibt, ist Ortlieb unserer Meinung nach immer noch unschlagbar was Wasserdichte und Robustheit angeht.

Packliste: Räder & Taschen

Böttcher Expedition 52″ (Sarah) 16,38 Kg
Böttcher Expedition 61″ (Olli) 16,74 Kg

4 Ortlieb Taschen Back Roller
4 Ortlieb Taschen Front Roller
1 Packsack 35L – Ortlieb PS490 “Top als Outdoor-Waschmaschine”
1 Kompressionssack – Quechua 25L
1 Lenkertasche – Ortlieb Ultimate 5
1 Lenkertasche – Rixen & Kaul KlickFix Daypack Box
1 Satteltasche – Rixen & Kaul KlickFix Micro 150 Plus
4 Flaschenhalter
2 Flaschenhalter für Ortlieb Backroller – mit etwas gebastel passt so auch eine grosse Thermoskanne/Benzinflasche ans Rad
1 Fahrradschloss – Kryptonite Evolution
1 Fahrradschloss – Abus Bügelschloss

9,52 Kg ohne Räder

— Werbung aufgrund von Produktnennung —

 

♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Unterstütze uns!*

Wenn du Lust hast unsere Radreise zu supporten, gibt es dafür verschiedene Möglichkeiten:

– Vorbestellung von einem selbstgemachten Schlüsselanhänger aus einer der Ketten mit denen wir derzeit tausende Kilometer durch Südamerika fahren. Sobald wir unsere Ketten tauschen, werden wir diese upcyclen, da wir unserem “Müll” gerne ein neues Leben einhauchen möchten. Ein kleines Stückchen unserer Reise kannst du im Anschluss erstehen und uns so helfen Spenden für unsere Fundraising Aktion für sauberes Trinkwasser zu sammeln. Mehr Infos findest du hier.

– Kaufe unser Buch “Outdoor Cooking – vegane Rezepte für den nächsten Roadtrip”  oder Sarahs erstes Buch “Vegan Guerilla – die Revolution beginnt in der Küche” . Einen kleinen Einblick in die Bücher findest du hier.

– Falls du dir gerade neue Ausrüstung zulegen möchtest, kaufe diese doch bei Globetrotter über unseren Partnerlink und wir bekommen eine kleine Provision dafür.

– Wenn du noch auf der Suche nach einer kostenlosen Kreditkarte bist, die du im Ausland ohne Gebühren nutzen kannst und die dir zusätzlich auch alle Fremdgebühren erstattet, nutze doch unseren Partnerlink zur Santander 1 Plus Visa KreditkarteWarum wir diese Kreditkarte nutzen erfährst du hier.

– Supporte unsere Reise & Hostinggebühren für diese Website mit einem kleinen Betrag via Kofi.

– Spende für unsere Fundraising Aktion für sauberes Trinkwasser & Viva con Agua de St. Pauli e.V. (gespendet Beträge gehen zu 100% an Viva con Agua. Du erhältst außerdem eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung!)

– Wenn du selbst gerade einen Urlaub planst & Unterkünfte buchen möchtest, kannst du dies über unsere Booking bzw. Airbnb Empfehlungslinks tun. Über die Links erhälst du für deine erste Buchung bei Booking 15€ & bei Airbnb 25€ und wir erhalten ebenfalls eine Gutschrift über den gleichen Betrag. Du verreist günstiger und wir können ebenfalls einen entspannten Offday einlegen.

* Dieser Absatz enthält Werbung in Form von Markennennungen, Verlinkungen und Affiliatelinks.

— Werbung aufgrund von Produktnennung —

share post to: