Nachdem wir uns am Abend mit Hector ziemlich festgequatscht hatten schliefen wir am nächsten Morgen recht lange. Nach einen gemeinsamen Frühstück verabschiedeten wir uns und machten uns auf den Weg nach Coronel Dorrego.