Am nächsten morgen nahmen wir unser Frühstück in Gesellschaft des gefräßigen Schweines ein und packten gemütlich unsere Sachen. Wir hatten keinen Grund zur Eile, da es für uns an diesem Tag nur bis Villarrica gehen sollte. In Villarrica hatten wir 2 Tage vorher einige Host bei Couchsurfing angefragt, aber am Morgen noch keine Antworten erhalten. Während des Frühstücks checkten wir noch einmal iOverlander und fanden kurz hinter Villarrica...