Am nächsten Morgen checkten wir erst gegen halb 10 aus unserer Unterkunft aus und stiegen wieder auf unsere Räder. Auch zu dieser Uhrzeit war es noch ziemlich frisch und wir mussten tatsächlich schon wieder unsere dicken Jacken und warmen Handschuhe auspacken. Ich fragte mich, wann dieser südamerikanische, wenn auch sehr milde, Winter wohl endlich vorbei sein würde.